LERNEN WILL MEHR!

Jetzt NEU für Sie: Aufgaben-Codes für Ihre MEHR!-Kurse

In MEHR!-Kursen können Aufgaben jetzt mithilfe von Aufgaben-Codes importiert, kopiert und weitergegeben werden. Wir haben die ersten Aufgaben-Codes für Sie vorbereitet direkt zum importieren.

Was jetzt Redaktion - 7. April 2020

Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie zu Aufgaben-Codes für Ihre MEHR!-Kurse kommen:

  1. Entweder Sie als Lehrperson erstellen selbst Aufgaben – Aufgaben-Codes werden automatisch generiert – oder
  2. Sie erhalten Aufgaben-Codes von Kolleginnen/Kollegen oder
  3. Sie erhalten Aufgaben-Codes direkt von Lernen will MEHR!

Hinter den Aufgaben-Codes von Lernen will MEHR! stecken fixfertige Aufgaben zu ausgewählten MEHR!-Buch-Kapiteln oder aktuellen Themen. Diese Aufgaben-Codes müssen Sie nur noch in Ihre MEHR!-Kurse importieren und schon stehen Ihnen die vorbereiteten Aufgaben zur Verfügung.

 

Unsere ersten Aufgaben-Codes für Sie

Unternehmensrechnung HAK II, Kapitel Waren- und Zahlungsverkehr mit dem Ausland:

  • Aufgabe 1: Innergemeinschaftliche Lieferungen und Exporte verbuchen
    Aufgaben-Code: ZLEzgoi
  • Aufgabe 2: Innergemeinschaftliche Erwerbe und Importe verbuchen
    Aufgaben-Code: ZLEyTxe
  • Aufgabe 3: Auslandsgeschäfte verbuchen − gemischte Beispiele
    Aufgaben-Code: ZLF7rxm

Bitte Reihenfolge beachten!

Die Abfolge der Aufgaben ist gemäß den Lerneinheiten im MEHR!-Buch „Unternehmensrechnung HAK II“ angeordnet.

Hinweis: Schüler/innen und Lehrer/innen müssen das MEHR!-Buch unter MEINE MEHR!-MEDIEN mit Start-Code aktiviert haben. Während der vorübergehenden Schließung der Schulen können Schüler/innen dafür den Start-Code MEHR!URHAKII verwenden.

Als Lehrer/in erhalten Sie den Start-Code für die Lehrerversion dieses MEHR!-Buchs auf Anfrage per E-Mail an info@lernenwillmehr.at.

 

LERNEN WILL MEHR! Was jetzt - Erste Aufgabencodes für LERNRAUM

Aufgaben-Codes von Lernen will MEHR! mit fixfertigen Aufgaben für Unternehmensrechnung HAK II, Kapitel Waren und Zahlungsverkehr mit dem Ausland. Die Aufgaben können nach dem Import auch weiterbearbeitet werden.

 

Weitere Aufgaben für Ihre MEHR!-Kurse zum Importieren mit Aufgaben-Code:

  • WissenPlus: Fallbeispiel Jahresabschluss mit Musterlösung
    Aufgaben-Code: ZKMejgm
    Dieses Fallbeispiel finden Sie als angemeldete Lehrperson auch zum Download im
    Online-Lehrerzimmer unter WissenPlus.
  • WissenPlus: Geschmackssinn — Aufgabe mit Video, Arbeitsblatt und interaktiver Übung
    Aufgaben-Code: ZKMejgm

 

Aufgaben in MEHR!-Kurse importieren

Ist in einem MEHR!-Kurs eine Aufgabe mit eigenem Übungsmaterial oder mit Inhalten aus einem MEHR!-Buch erstellt, kann diese jetzt auch kopiert, in einen anderen Kurs importiert oder mit Kolleginnen und Kollegen geteilt werden.

Dafür wird automatisch ein Aufgaben-Code generiert.

So funktioniert das Aufgabe-Importieren in 3 Schritten:

Im MEHR!-Lernraum können Sie eine Aufgabe mit dem Aufgaben-Code in einen MEHR!-Kurs importieren!

Dazu müssen Sie als angemeldete Lehrperson

  1. im MEHR!-Lernraum einen MEHR!-Kurs anlegen (Sie erhalten automatisch einen MEHR!-Kurs Code für das Einladen der Schüler/innen),
  2. in Ihrem MEHR!-Kurs auf AUFGABE IMPORTIEREN klicken und den Aufgaben-Code eingeben − die Aufgabe wird importiert − und
  3. Schülerinnen und Schüler mit dem MEHR!-Kurs Code in Ihren MEHR!-Kurs einladen.

Angemeldete Schüler/innen müssen dann nur noch mit diesem Code Ihrem MEHR!-Kurs beitreten und können die Aufgabe online bearbeiten: z.B. Arbeitsdateien hochladen und interaktive Übungen machen, die automatisch korrigiert werden.

Als Lehrperson können Sie einen Abgabetermin festlegen und die abgegebenen Aufgaben online bewerten.

 

Bleiben Sie informiert!

Um Sie mit den Aufgaben im Lernraum zu unterstützen, erstellen wir weiterhin laufend Aufgaben mit Codes für Sie. Melden Sie sich zum Was jetzt-Newsletter an – wir halten Sie am Laufenden.

 

Ähnliche Artikel:

Der MEHR!-Lernraum mit neuen Funktionen
Die Krise meistern wir – E-Learning bleibt
So gehen BMHS-Lehrer mit der neuen Situation um

Digitale Unterrichtsmaterialien ab jetzt frei zugänglich
Thema Corona: Infos, Lernmedien und Links für Lehrkräfte
Die smarte Lernplattform lernenwillmehr.at
WissenPlus: Distance-Learning – drei unterstützende Methoden

 

Ein Beitrag aus der Was jetzt-Redaktion