Bildung und Beruf

BMHS aktuell: Von der Industrial-HAK bis zur Berufs-WM

Auch im März haben wir wieder interessante Projekte und Meldungen aus  Österreichs berufsbildenden Schulen zusammengetragen. Hier erfahren Sie mehr.

Von Manuela Tomic - 6. März 2019

 

„Industrial Business“ an der HAK Neunkirchen
Die HAK kooperiert ab kommendem Schuljahr mit der Wirtschaft

Ab dem Schuljahr 2019/20 gibt es an der Handelsakademie Neunkirchen einen neuen Schulzweig mit dem Titel „Industrial Business“. Die Schule will sich mit der neuen Spezialisierung den Anforderungen der Zukunft stellen.

Die Schwerpunkte der neuen „Industrial Business HAK“ reichen von Controlling über Personalmanagement bis hin zu den Themen Technologiemanagement und Wirtschaftsinformatik.

Doch nicht nur in der Theorie gibt es Neues zu lernen. Die Schule kooperiert auch eng mit Experten aus den umliegenden Industriebetrieben, um den Schülerinnen und Schülern ab kommendem Schuljahr auch das nötige Fachwissen zu vermitteln.

www.hakneunkirchen.at

 

Poly erhält Finanzführerschein
Die Polytechnische Schule Gmunden zeigte sich fit in Sachen Finanzkompetenz

Am 26. Februar bekamen die Schülerinnen und Schüler der Polytechnische Schule Gmunden den Finanzführerschein verliehen.

Jährlich bieten die Schuldnerhilfe Oberösterreich, das Sozialressort des Landes und die Arbeiterkammer Oberösterreich jungen Menschen Kurse an, um ihre Finanzkompetenz zu stärken.

 

Direktor-Stellvertreter Franz Molterer (Arbeiterkammer OÖ), Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, der Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion OÖ Werner Schlögelhofer und Ferdinand Herndler (Geschäftsführer der Schuldnerhilfe OÖ) überreichten den Finanzführerschein an die Absolventinnen und Absolventen. Foto: Land OÖ/Stinglmayr

 

Vor wenigen Tagen durften 400 Teilnehmer ihren Finanzführerschein entgegen nehmen. Zu den ausgezeichneten Schulen gehörte auch die Polytechnische Schule in Gmunden.

Seit 2007 wurden mehr als 27.500 Finanzführerscheine übergeben. Für die Organisatoren ist das Ansporn, Schülerinnen und Schüler auch weiterhin fit für den Umgang mit Geld zu machen.

www.pts-gmunden.edhui.at

 

HAK goes EU
Dieses Schuljahr setzt die Handelsakademie 2 Wels ihren Schwerpunkt auf den EU-Wirtschaftsraum

Seit dem Schuljahr 2018/2019 können sich Schülerinnen und Schüler der HAK2 Wels ganz auf die Anforderungen des europäischen Wirtschaftsraums fokussieren.

Im Mittelpunkt der Europa HAK stehen Themen wie „Creative Business Solutions“, „International Business“ oder auch „Big Data“. Auch Fremdsprachenkenntnisse sind dann ein – noch wichtigerer – Teil der Ausbildung.

Die Schüler sollen zudem in Sachen IT und Digitalisierung sattelfest werden. Im Zuge ihrer Ausbildung sollen sie einen Überblick über internationale Wirtschaftsbeziehungen erhalten und genug Praxiserfahrung sammeln, um die Zukunft in Europa aktiv mitzugestalten.

www.hak2wels.at

 

Team Austria bei den Worldskills
Diese Jung-Fachkräfte konnten sich für die Berufsweltmeisterschaften qualifizieren

Am 22. August 2019  ist es so weit: Dann finden im russischen Kazan für insgesamt fünf Tage die Worldksills, die internationalen Berufsweltmeisterschaften statt.  Auch das österreichische Team wird in Russland tatkräftig vertreten sein.

 

So sieht das Team Austria für die Bewerbe im russischen Kazan aus. Hoffnungsfroh, wie unschwer zu erkennen ist. Foto: SkillsAustria/Laresser

Insgesamt entsendet SkillsAustria, der nationale Koordinator des Berufswettbewerbs, 46 österreichische Teilnehmer und Teilnehmerinnen in 41 Berufen nach Kazan. Vor Ort werden diese sich dann mit der internationalen Fachkräfte-Elite weltweit messen. Wir drücken dem Team jedenfalls die Daumen!

www.wko.at
www.worldskills.org

 

Axaward: Jetzt bewerben!
Bis zum 13. März können Schülerinnen und Schüler ihre Projekte einreichen

Zum achten Mal findet der Axaward, ein Förder-Wettbewerb für junge, technische Talente, statt. Bis zum 13. März können Schülerinnen und Schüler noch mitmachen.

Der Wettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Höheren Technischen Lehranstalten, besonders aus den Sparten Informationstechnologie, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik, Mechatronik, Kommunikationstechnik, Technische Informatik und Technische Kommunikation – und das österreichweit. Mitmachen lohnt sich also.

www.axaward.at

 

Mehr zum Thema

BMHS aktuell im Februar: Mini-Fabrik, Cyber-Security und vieles mehr
BMHS aktuell im Jänner: Volle Energie von Wels bis Weiz
BMHS aktuell im Dezember: Industrie 4.0 und Bildungsmesse

 

Ein Beitrag aus der Was jetzt-Redaktion.