LERNEN WILL MEHR!

Wir geben einen Überblick: Der MEHR!-Lernraum mit neuen Funktionen

Unser digitaler Lernraum hat Upgrades erhalten: Lehrende können ab sofort Aufgaben per Aufgabencode kopieren, weitergeben und importieren. Außerdem ist es nun möglich, einen Kurs ohne Zuordnung eines Buches anzulegen.

Was jetzt Redaktion - 27. März 2020 | aktualisiert am 30. Juni 2020

Den Unterricht für Schüler/innen zuhause vorzubereiten ist für viele noch neu und herausfordernd. Gerade jetzt ist der MEHR!-Lernraum für Distance-Learning und -Teaching für Lehrende und Schülerinnen und Schüler ein hilfreiches Tool. Zwei neue Funktionen erleichtern die Unterrichtsvorbereitung.

 

Der MEHR!-Lernraum

Der MEHR!-Lernraum besteht aus den drei Bereichen: MEHR!-Kurse, MEHR!-Medien und Lernhilfe.

Herzstück des Lernraums sind die MEHR!-Kurse: Angemeldete Lehrpersonen können MEHR!-Kurse anlegen, Schüler/innen in die Kurse einladen, ihnen Aufgaben stellen und Abgabetermine festlegen.

In den Aufgaben können MEHR!-Buch-Inhalte verwendet und optional mit eigenen Inhalten kombiniert werden.

Sobald die Schüler/innen die Aufgabe bearbeitet und abgegeben haben, können Lehrer/innen die Arbeiten individuell bewerten und jede Bewertung mit einer detaillierten Begründung ergänzen.

Unter MEHR!-Medien finden Sie Ihr persönliches digitales Lernmedienregal. Hier können Sie die neuen MEHR!-Bücher und andere Medien per Startcode-Eingabe aktivieren.

Im Bereich Lernhilfe können Lehrer/innen das Übungsangebot für Schülerinnen und Schüler einsehen. Dazu zählen zum Beispiel Erklärvideos, interaktive Übungen oder Lernkarten mit kompakten Zusammenfassungen.

 

Neue Funktionen im MEHR!-Lernraum

Mit Codes Aufgaben kopieren, teilen, importieren

Lehrer/innen wissen: Das Aufgaben-Erstellen kann oft viel Zeit kosten. Um Aufgaben einfach weitergeben zu können, bietet der Lernraum jetzt eine neue Funktion: Aufgaben können nun mittels Aufgaben-Code in andere Lerngruppen importiert oder mit Kolleginnen und Kollegen geteilt werden.

Das Teilen geht ganz einfach:

  1. Erstellen einer Aufgabe – es wird automatisch ein Code generiert
  2. Code kopieren oder weitergeben
  3. Aufgabe importieren durch Einfügen des Codes
Aufgabencode_einfuegen_mehr_kurs

Es geht ganz einfach: Aufgaben-Code kopieren und damit eine neue Aufgabe einfügen oder mit Kolleginnen und Kollegen teilen.

 

Mit dem Aufgaben-Code die Aufgabe einfach importieren.

 

MEHR!-Lernraum mit eigenen Materialien nutzen

Eine weitere neue Funktion ist die vom Schulbuch entkoppelte Nutzung des MEHR!-Lernraums. Von nun an können MEHR!-Kurse im Lernraum auch ausschließlich mit eigenem Material genützt werden.

Dazu einfach beim Anlegen des Kurses das Dropdown-Menü „MEHR!-Buch“ frei lassen (kein Buch zuordnen).

Anschließend können Lehrende alle gewohnten Funktionen im MEHR!-Kurs nützen: Aufgaben anlegen, Abgabetermin festlegen, Schüler/innen einladen, Aufgaben bewerten und Ergebnisse einsehen. Die Zuordnung eines MEHR!-Buchs im Nachhinein ist möglich.

 

Sie haben noch Fragen? Hier gibt es Antworten:

Hier erreichen Sie unser Lehrerservice direkt für Ihre Fragen und Anliegen:
info@lernenwillmehr.at | 01/536 06-0

 

Ähnliche Artikel:
Die Krise meistern wir – E-Learning bleibt
So gehen BMHS-Lehrer mit der neuen Situation um
Psychologin Elke Prochazka: „Gut, darüber zu reden“
Digitale Unterrichtsmaterialien ab jetzt frei zugänglich
Coronavirus: Infos, Lernmedien und Links für Lehrkräfte
Die smarte Lernplattform lernenwillmehr.at
WissenPlus: Distance-Learning – drei unterstützende Methoden

 

Ein Beitrag aus der Was jetzt-Redaktion.