Schwerpunkt: Vertrauen

Die vertrauenswürdigsten Marken weltweit

Vertrauen ist jenes unsichtbare Band, das Unternehmen und Konsumenten miteinander verknüpft. Doch welcher Konzern strahlt global die höchste Glaubwürdigkeit aus? Dieses Ranking liefert die Antwort.

Was jetzt-Redaktion - 20. Juni 2018

 

Es gibt unzählige Rankings, die das Vertrauen der Konsumentinnen und Konsumenten in eine Marke widerspiegeln. Meist jedoch gibt es so gut wie keine Angaben, wie die Wertung zustande kam.

Darüber hinaus spielt natürlich die regionale Bekanntheit eines Unternehmens eine Rolle. Ein Konzern wie der Online-Händler Alibaba etwa, der in Asien hunderte Millionen Kunden hat, ist in Europa nahezu unbekannt. Eine Bewertung wird in diesem Markt also entsprechend gering ausfallen.

Einen breiten Querschnitt liefert zumindest die jährliche Umfrage der US-Kommunikationsagentur Cohn & Wolfe. Dabei werden in 15 Märkten an die 15.000 Konsumentinnen und Konsumenten zur Authentizität, also der Glaubwürdigkeit einer Marke befragt.

Internet-Branche dominiert

Nimmt man Glaubwürdigkeit als Grundlage für jenes Vertrauen, das einer Marke entgegen gebracht wird, sieht die aktuelle, im Jahr 2017 durchgeführte Befragung kaum noch Unternehmen aus der sogenannten „Old Economy“ auf den vorderen Plätzen. Gerade einmal drei Automobilhersteller haben es in die Top 15 gebracht, die Top 5 hingegen werden ausschließlich von Konzernen aus der Internet-Branche besetzt.

Bemerkenswert: zwei populäre Anbieter aus dem Bereich „Soziale Medien“, Facebook und Twitter, sind unter den besten 15 nicht vertreten, dafür aber ein traditioneller europäischer Spielwarenhersteller. Aber sehen Sie selbst:

 

  • 15. Mercedes, Automobilhersteller.

 

 

Mehr

Top 100 most Authentic Brands

 

Mehr zum Thema Vertrauen

Mehr Vertrauen: Die FBI-Methode
Umfrage: Diesen Berufen vertraut Österreich

Blindes Vertrauen: „Die Sehbehinderung treibt mich an“
Zitate-Quiz: Wer hat’s gesagt?
Lernzielkontrolle: Beherrschen Sie Vertrauen?

 

Ein Beitrag aus dem Was jetzt-Magazin, Ausgabe 1/18