Lernen mit Manz

MANZ-Podcast: Neue Hörtrainings für Deutsch

Mit einer Interview-Serie erweitert MANZ das Angebot an Hörtrainings für alle Deutsch-Titel. Im zweiten Teil erzählt der Schriftsteller und Übersetzer Ilir Ferra über seine Arbeit – und seine Erfahrungen in der Schule.

Was jetzt-Redaktion - 31. Oktober 2018

 

Inspirierende Hörerfahrungen machen, Gesagtes richtig einordnen und damit die Sprachkompetenz steigern – das ist der Anspruch aller Hörtrainings, die MANZ Verlag Schulbuch für seine Deutsch-Reihen bietet.

Im ersten Teil unserer neuen Interview-Serie hatten wir die Fantasy-Autorin Jacqueline Mayerhofer bei uns im Millennium-Tower zu Gast. Diesmal bat MANZ-Autorin Andrea Motamedi den Schriftsteller Ilir Ferra vors Mikrofon. Ferra, Jahrgang 1974, gewährt in dem Gespräch Einblick in seine Arbeit als Übersetzer und vor allem als Autor.

 

Schriftsteller Ilir Ferra im Gespräch mit Manz-Autorin Andrea Motamedi © MANZ/Janina Glatzeder

 

Wie findet er seine Themen? Was treibt ihn an? Und vor allem: Warum hat es ihn der Recherche wegen in ein Wiener Wettbüro verschlagen? „Geschichten entwickeln ein Eigenleben, und je mehr Menschen sie berühren, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie überleben“, sagt Ferra, dessen Erzählungen und Romane mit zahlreichen Auszeichnungen, darunter dem Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis, gewürdigt wurden.

Mit 16 Jahren kam der gebürtige Albaner nach Österreich, der auf eine eher durchwachsene Schulkarriere in seiner Heimat zurückblickt. „Ich bin nicht gern in die Schule gegangen“, meint Ferra im MANZ-Podcast, „aber ich glaube, dass Schule zu einem netteren Ort für Schülerinnen und Schüler geworden ist.“

Warum Ilir Ferra das so sieht und welchen Rat ihm sein Vater mit auf den Lebensweg gegeben hat, lesen Sie HIER im vollständigen Gespräch.

Ziel dieses Interviews und der gesamten Interview-Reihe von MANZ Verlag Schulbuch ist es, die Texte und Personenbeschreibungen in den Lehrbüchern für die Schülerinnen und Schüler lebendiger zu machen und sie zu inspirieren.

Für Lehrerinnen und Lehrer bietet dieses Format vor allem eine zusätzliche Möglichkeit, den Unterricht attraktiver zu gestalten: Neben Audio-Version und Interview-Transkript gibt es im M-BOOK online zu den einzelnen Bänden speziell abgestimmte Arbeitsblätter und Zusatzmaterialien, um unter anderem die Hör- und Sprachfähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu trainieren.

Das vollständige Interview zum Nachlesen sowie die neuen M-BOOKs „Neue Sprachwelten Deutsch“ finden Sie hier:

Die Welt entdecken – HAK I
Gemeinsam stark – HUM I
Kontakte knüpfen – HTL I

 

Ein Beitrag der Was jetzt-Redaktion.