Schwerpunkt: Online-Lernen

Körper und Geist: Tipps für mehr Bewegung beim Online-Lernen

Die Jugend braucht auch beim Online-Lernen ihren Auslauf. Diese Sportinitiativen bringen mit Videos die fehlende Bewegung in die Lernpausen – in Workouts zum Auspowern, beim Koordinationstraining oder mit stylischen Tanzschritten.

Florian Wörgötter - 22. April 2021

MEHR_wasjetzt Schwerpunkt Körper und Geist: Bewegung für Jugendliche

Im zweiten Artikel unseres Schwerpunkts Körper und Geist präsentieren wir Video-Tutorials für mehr Bewegung beim Online-Lernen. Sie werden staunen, dass neben Workouts und Tanzmoves auch Schulbücher die Fitness steigern können.

Die Einschränkungen während Corona limitieren auch den Sportunterricht und die Bewegung für Jugendliche in der Freizeit. Daher widmen wir der Jugend einen Schwerpunkt zum Thema „Körper und Geist“. In diesem Artikel präsentieren wir Sportinitativen und ihre Mitmach-Videos, die zu mehr Bewegung beim Online-Lernen motivieren.

Das Trainingsangebot von Sportlexicon, SIMPLY STRONG und Danc’in Schools finden Lehrende auch in der EduThek des Bildungsministeriums. In einem weiteren Artikel zum Schwerpunkt haben wir Tipps diverser Fachstellen für die psychische Gesundheit der Jugend zusammengefasst.

Workouts zum Auspowern

Der YouTube-Kanal Sportlexicon zeigt seit dem ersten Lockdown kostenlose Workouts für Schüler/innen. Die beiden Lehrer/innen Nora Steinmüller und Josef Rottensteiner unterrichten Bewegung und Sport, verzichten aber auf zu viele erklärende Worte. Ihre 5- bis 7-minütigen Videos gehen sofort zur Sache und richten sich vor allem an jene, die sich auspowern und schwitzen wollen. Dementsprechend rasant gestalten sie ihre Übungen, denen auch die elektronische Tanzmusik keine Verschnaufpause gönnt.

Die Workouts konzentrieren sich entweder auf Arme, Beine, Po oder den gesamten Körper. Sollte einem das Tempo zu hoch werden, kann man sich immerhin an den wunderbaren Naturkulissen im Hintergrund beruhigen. Außerdem bieten sie auch kreative Bewegungsaufgaben und koordinative Challenges, die vor allem Spaß an Bewegung fördern sollen.

Training der Koordination

Der Schulverein SIMPLY STRONG hat ein Programm entwickelt, das mentaler Überforderung, Konzentrationsschwäche und körperlicher Beeinträchtigung vorbeugen soll. Die drei Programme Vital4Brain, Vital4Heart und Vital4Body sollen die Lern- und Konzentrationsfähigkeit von Jugendlichen und Kindern stärken. Unterstützt werden sie von der UNIQA-Versicherung.

Auf der Webseite SIMPLY STRONG @ home finden sich zahlreiche Mitmach-Videos für sportliche Pausen im Homeschooling. Die Übungen versprechen mehr Achtsamkeit, Motivation und Energie für das Distance Learning. Dieses Video soll vor allem die koordinativen Fähigkeiten des Körpers von jungen Menschen schulen. Ebenfalls eine Herausforderung wert: der Koordinationstest mit dem Flaggensignal.

Tanzen mit Style

Das Team von Danc’in Schools bringt Tanzmoves in den Unterricht. In diversen Video-Tutorials zum Mitmachen werden Popsongs mit Choreographien getanzt. Die Tanzschritte werden sehr genau erklärt, sodass sie auch mit etwas Übung nachgemacht werden können. Die Trainer/innen geben sich Mühe, diese auch im richtigen Outfit in Szene zu setzen.

Die Schüler/innen lernen dabei anatomische und physiologische Grundlagen des Körpers und können tänzerische, gymnastische und akrobatische Bewegungsformen umsetzen. Und wir wissen, Gymnastik macht gleich viel mehr Spaß, wenn der Groove stimmt. Im Tanz-Tutorial zum Song des deutschen Popstars Mark Forster erfährt man nebenbei auch noch, wie viele Länder es gibt und welche Sprachen dort gesprochen werden.

Bewegte Bücher

Zum Schluss noch eine schnelle Übung für zwischendurch, die kreativ zeigt, wie einfach die liebsten Alltagsgegenstände mehr Bewegung beim Online-Lernen bringen können. Josef Rottensteiner vom Sportlexicon zeigt den „Schulbuch-Twist“. Schaffen Sie’s?

In unserem Schwerpunkt „Körper und Geist“ geben wir auch Tipps für das psychische Wohlbefinden von Jugendlichen. Die Ratschläge für positives Denken, mehr Achtsamkeit und das Entdecken neuer Kraftquellen erfahren Sie hier.

Dass psychischer und körperlicher Druck auch in der Politik steigt, hat der Rücktritt von Gesundheitsminister Rudolf Anschober gezeigt. MISCHA – Medien in Schule und Ausbildung hat Ihnen dieses Thema druckfertig in einem WissenPlus aufbereitet.

Mehr zum Thema Online-Lernen:

HAK-Lehrer Helmut Bauer über die Studie „Lernen unter Covid-19“
Christiane Spiel im Interview: So können Schüler/innen das Corona-Jahr reflektieren
Schule lernt Lernen: So werden Schulen zum Innovationslabor
More than Bytes: Kunst, Kultur und digitale Medien im Unterricht
Rauskala: Das Portal Digitale Schule startet Ende September
„Zurück in die Schule IV“: Mit Resümee und Ausblick in die Sommerferien
„Zurück in die Schule III“: Was gibt’s Neues im Schichtbetrieb
„Zurück in die Schule II“: So geht Online-Lernen im Präsenzunterricht
„Zurück in die Schule I“: Was lernen Lehrer/innen aus dem Online-Lernen?
Bildungsminister Faßmann erklärt seinen Plan für die Digitale Schule
Was Schülerunion und AKS zum Online-Lernen sagen
Mathe-YouTuber Kurt Söser im Interview
Umfrage Distance-Learning ÖH Uni Salzburg
Österreichische Studie: So geht’s den Schülerinnen und Schülern
Wie geht’s den Maturanten eigentlich?
Notengebung in Zeiten des Online-Lernens
„Abwechslungsreiche Aufgaben ohne Überforderung sind jetzt das Wichtigste!“
Matura-Endspurt: Neue Lernhilfen für Deutsch und Mathe jetzt online