Lernen mit Manz

WissenPlus: Marketing mit Microsoft, Teil 2

Betriebswirtschaft:┬áIm zweiten Teil der Marketing-Fallstudie k├Ânnen sich Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler als Channel Manager und Event Planer beweisen.

Von Birgit Rie├č, MA MSc - 15. Mai 2019

 

Nachdem in Teil 1 der Microsoft Fallstudie die ersten beiden Module vorgestellt wurden, gehen wir im zweiten Teil auf die umfassenderen Module 3 und 4 ein.

 

Modul 3: Rollentausch – Sch├╝ler als Channel Manager

Dieses Modul ist das Kernst├╝ck der Fallstudie. Die Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen sollen sich hier in die Rolle eines Channel Marketing Managers versetzen, und zwar mit der speziellen Produktverantwortung f├╝r die PC-Familie Surface.

Reale Rollenbeschreibungen und ein Organigramm dienen als Grundlage, um sich in die Rolle einzuleben, und geben einen Einblick in die T├Ątigkeitsbereiche in einem globalen Konzern.

Mit dem Organigramm soll ein Verst├Ąndnis f├╝r die Verbindung von Marketing und Vertrieb (Sales Team) hergestellt werden, schlie├člich sollten diese beiden Bereiche immer aufeinander abgestimmt operieren.

Um ein Produktwissen aufzubauen, liegen Zeitungsartikel, Produktbeschreibungen und Produkthistorien bei. F├╝r einen besseren Einstieg in dieses Modul kann das Lesen der ersten Seiten als Haus├╝bung ausgelagert werden.

Um dies zu ├╝berpr├╝fen, kann am Beginn der Stunde eine kurze schriftliche Stundenwiederholung abgehalten werden, die in der Fallstudienangabe optional angeboten ist.

 

Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler schl├╝pfen in die Rolle von Channel Managern. Foto: Microsoft

 

Modul 4: Planen wir ein Presseevent

Hier liegt der Schwerpunkt auf der Planung und Konzeption eines Presseevents. Im Fokus dieser Aufgabe steht die selbst├Ąndige Erarbeitung eines Konzeptes mit der Auswahl der richtigen Pressevertreter, der Planung eines emotionalisierenden Ablaufs und der Einhaltung eines vorgegebenen Budgets.

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sollen dabei den Ablauf und die Inhalte des Events festlegen und dabei kreative, erlebnisorientierte Agendapunkte einplanen, um die Presse von dem Produkt zu ├╝berzeugen.

Die wichtigsten Journalisten, Meinungsbildner oder Influencer sollen bei der Veranstaltung vertreten sein, damit im Anschluss die ersten Rezensionen geschrieben werden k├Ânnen.

Inhalte dazu sollen selbst├Ąndig durch Internetrecherchen erarbeitet werden. R├Ąumlichkeiten und Budget sind vorgegeben. Das Konzept soll auf einer A4-Seite zusammengefasst werden, das Format der Zusammenfassung k├Ânnte auch alternativ vorgegeben werden.

 

F├╝r die Planung eines Presse-Events braucht es kreative K├Âpfe und ein klares Konzept. Foto: Microsoft

 

Ein Hinweis f├╝r Ihren Unterricht: Die Module 1 und 4 k├Ânnen losgel├Âst von den anderen Modulen eingesetzt werden. Modul 3 baut auf Modul 2 auf und sollte daher gemeinsam mit diesem unterrichtet werden.

 

Gesamter Beitrag f├╝r den Unterricht

Den gesamten Beitrag zum Download inklusive PowerPoint-Pr├Ąsentation, ├ťbungen und L├Âsungen┬áfinden Sie im MANZ┬áOnline-Lehrerzimmer unter WISSENPLUS.


Schulbuchbezug

  

 

Mehr zum Thema Betriebswirtschaft/ Volkswirtschaft

WissenPlus: Marketing mit Microsoft Teil 1
Mehr Praxis f├╝r Ihren Unterricht: Die neue BW-Reihe f├╝r HAK
Inside MANZ: Was die neuen BW-B├╝cher k├Ânnen
Neu f├╝r BW: Englische Fallbeispiele
WissenPlus: ├ľffentliche G├╝ter und Steuerehrlichkeit

 

Ein Beitrag aus der Was jetzt-Redaktion.