Lernen mit Manz

Zweiter Bildungskongress bei European Researchers Night

In Wien fand der zweite Bildungskongress zu digitalen Lernmedien statt. Dabei wurden auch die Resultate eines Projekts von TGM Wien und MANZ Verlag Schulbuch präsentiert.

Was jetzt-Redaktion - 25. September 2019

 

Unter dem Motto „Forschung zum Anfassen“ fand am 27. September 2019 die European Researchers Night in der Universität für angewandte Kunst Wien statt. 

Erwartet wurden 6000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die bei mehr als 50 Stationen und Workshops die Welt der Wissenschaft kennenlernen können. 

Darüber hinaus fand im Rahmen des Programmpunkts „Citizen Science Challenge” der zweite Bildungskongress zum Thema „Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science Methoden“ statt.

 

Schülerinnen und Schüler der Mit-Mach-Phase präsentieren ihre Ergebnisse beim Bildungskongress. Foto: Christopher Mavrič

 

Selbstständiges Lernen weiterdenken

Das vom TGM (Technologisches Gewerbemuseum) und dem Verein LIA (Lernen im Aufbruch) ins Leben gerufene Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, selbständiges Lernen von Schülerinnen und Schülern mit digitalen Lernmedien in einem Lernbüro-Setting, wie etwa am TGM, weiterzudenken und Chancen aufzuzeigen.

Vorgestellt wurde der neue Unterrichts-Ansatz beim ersten Bildungskongress im vergangenen Mai, bei dem die Erfahrungen des TGM, an dem bereits seit Herbst 2016 sogenannte Lernbüros angeboten werden. Hier erfahren Sie mir über das Projekt

Citizen Science – die Zukunft digitaler Lernunterlagen mitgestalten

Während einer Mit-Mach-Phase von Mai bis September 2019 war das Einmischen und Mitmachen nicht nur erlaubt, sondern auch erwünscht.

Was dabei herausgekommen ist, wurde am 27. September von Schülern und Vertretern des TGM sowie von MANZ Verlag Schulbuch präsentiert.

Das Programm

15.30 Uhr: Eröffnung und Informationen zum Projekt
15.40 Uhr: Präsentation des Querschnittsthemas „Handyvertrag“
16.00 Uhr: Präsentation der Mit-Mach-Phase von Schülern des TGM Wien „Schüler lehren Schüler – der eigene eLearning Kurs“
16.20 Uhr: Präsentation vom MANZ Verlag Schulbuch
16.40 Uhr: Abschlussrunde und Feedback

Mehr zur European Researchers Night und zum Bildungskongress erfahren Sie hier.

 

Ein Beitrag aus der Was jetzt-Redaktion.